Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Wanderreisen Spezialist!
Startseite » Fernwandern / Weitwandern / Langstreckenwandern

Fernwandern und Weitwandern - oder was ist das?

 

Die Begriffsverwirrung für das Wandern auf längeren Strecken ist jetzt auch in der www Suche präsent. So ist der gleiche Suchbegriffbegriff bei weit oder fern um bis zu 600% auseinander. Fahrrad & Wanderreisen und unser Spezialist möchte Ihnen diese Begriffe genauer erklären.


Pilger waren die ersten Weit - Fern Wanderer, aber Ziel bestimmt. Das Wandern der Handwerks Gesellen war notgedrungen und das der frühen Touristen nicht anders möglich. Sieht man von Ausnahmen ab dann war und ist das Wandern mit Tagestouren von und bis zum einem Startpunkt immer noch zu über 90% die Regel.

Der publizistische Beginn des aktuellen Weit - Fernwandern's ist in der 1969 gegründeten österreichischen Weitwandervereinigung zu sehen. In deren Folge wurden in kurzer Zeit mehr als 100 sogenannte Weitwanderwege definiert. Diese wurden immer durch die Kombination von lokalen Wegen gebildet, teilweise kaum begangen und waren oft nach 10 Jahren schon vergessen. Gleichzeitig begann die Definition der Europa Fernwege. Die wurden und werden, abgesehen von Teilstrecken, ebenfalls kaum benutzt. Nach Erfahrung der Spezialisten liegt der Anteil von Weitwanderungen über 100 Km bei deutlich unter 5% aller Wanderer. Über Weit - Fernwandern wird daher mehr geschrieben und geredet als es stattfindet. Wie bei vielem ein von den Medien hoch geschriebener Hintergrund ohne echte Substanz.

Was bleibt! Die Begriffe Weit oder Fernwandern sind einfach zu unbestimmt bzw. zu weit interpretierbar um eine bestimmte Wanderform darzustellen. Der nach der Erfahrung von Spezialisten am weitesten zutreffende Begriff für diese Wanderart ist Langstreckenwandern. Im englischen Sprachraum generell als Long- Distance Hike - Hiking eindeutig definiert. Über Parallelbegriffe wie weit oder fern wird dort nicht gesprochen. Was der Kontinental Europäer (Wanderer) kaum weiss, es gibt z.B. in England und USA eine etablierte Kultur des Long - Distance - Hike mit vielen Organisationen und Verbänden. Der Verfasser hat vor über 30 Jahren in den Appalachen (USA) über 2500 Km eine Struktur angetroffen die hier bestenfalls in den Alpen erreicht wird.

Fazit: Der ziemlich unbestimmte Hintergrund des Langstrecken Wanderns kann locker betrachtet so bestimmt werden. Wanderdauer 3 bis xx Tage, Wanderstrecke 100 Km +xx. Im Sinne der Grundidee und dem eigentlichen Erleben sollte eine solche Wanderung aber mindestens über 1 Woche dauern und rund 200 Km führen.
Zum meditativen Erlebnis auch ohne Pilger Hintergrund sind 2 Wochen oder mehr aber allemal besser.

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: